Livesewalong | Mantel „Dona Capa“ von und mit Erbsünde

Am 28.01.2018 fand auf dem einfach nähen youtube-Kanal wieder ein Livesewalong statt. Beim Livesewalong wird live vor der Kamera genäht und du kannst entweder nur zusehen oder direkt live mitnähen. Diesmal war zu Gast die liebe Ilke von Erbsünde und sie hat für und mit euch einen (ungefütterten) Kurzmantel mit Kapuze und Beleg nach ihrem Schnitt „Dona Capa“ genäht.

einfach nähen | Livesewalong | Erbsünde | Dona Capa

zum Livesewalong

 

Dona Capa ist ein ungefütterter, ausgestellter Mantel, der auch als Jacke oder Weste genäht werden kann. Beim Kragen kann zwischen einem einfachen Rundhalsausschnitt, einem Mantelkragen und einer Kapuze gewählt werden. Daneben enthält das Schnittmuster eine Vorlage für aufgesetzte Taschen mit Patte. Das bequeme und doch elegante Kleidungsstück kann nach Wunsch mit Knöpfen, Magnetverschlüssen, Schnallen oder Knebelverschlüssen geschlossen werden.

Man kann die Dona Capa auch mit einem Reißverschluss schießen. Entweder wird dieser bei Annähen des Beleges mit zwischen Jacke und Beleg eingenäht, oder man näht ihn nachträglich auf. An die Ärmel habe ich nachträglich noch Cuff-Strickbündchen angebracht.

Wer nachträglich noch mitnähen möchte, findet das ebook mit dem Schnittmuster und ausführlicher Bild-für-Bildanleitung im Shop von Erbsünde. Und wer keine Lust auf´s Drucken und Kleben der vielen Seiten hat, findet den Mantel mit vielen Variationen dort auch als Papierschnittmuster.

Du hast einen Livesewalong verpasst?

Dann melde dich bei youtube an, abonniere meinen Kanal und aktiviere auch das Glöckchen. Dann wirst du immer benachrichtigt, wenn wieder was Neues auf dem Kanal passiert.

 

 

Ein Kommentar zu "Livesewalong | Mantel „Dona Capa“ von und mit Erbsünde"

  • Gudrun B. am 4. Juni 2018, 20:58 Uhr

    Was für ein geniales Schnittmuster. So vielseitig.
    Ich liebe meine Donna Capa!
    Vielen Dank für das kostenlose Schnittmuster in deinem Mitgliederbereich.
    Gruss Gudrun B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.