Oberteil mit Prinzessnaht an große Oberweite anpassen | FBA bei Englischen Nähten

Prinzessnähte anpassen | einfach nähen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und FortgeschritteneFrauen mit einer großen Oberweite haben als Hobbynäherin immer wieder das Problem, dass Blusen oder Pullover nicht richtig sitzen. Der Grund ist, dass die meisten Schnittmuster auf ein B- oder C-Körbchen ausgelegt sind. Hast du eine größere Brust, so solltest du ein paar Anpassungen direkt am Schnittmuster vornehmen, damit dein Oberteil später auch ideal passt. Diese Anpassung nennt man FBA (Full Bust Adjustment).

In meinem Video zeige ich dir diese Methode etwas spezialisierter, nämlich an einer Prinzessnaht.

Die FBA-Methode eignet sich aber in der klassischen Variante ideal für JEDE Art von Oberteil (ohne Teilungsnähte). Die Anleitung hierzu findest du auch auf meinem youtube-Kanal:

Zum Video: Oberteile anpassen mit der FBA-Methode

 

Los geht’s mit der Methode für Spezialnähte!

Vorab: Du benötigst ein Papier, einen Stift, ein Lineal, eine Schere, etwas Klebeband, dein Schnittmuster mit Prinzessnähten und natürlich ein Maßband. Lege dir diese Utensilien bereit, damit es direkt losgehen kann.

Eine Prinzessnaht ist eine besondere Form des Abnähers und insgesamt lässt es sich am besten so beschreiben: Das Oberteil ist links und rechts von der Mitte aus geteilt. Auf diese Weise lässt sich eine besonders körperbetonte, weibliche Silhouette erzeugen. Du findest diese Technik z. B. bei enganliegenden Cocktailkleidern oder auch bei mittelalterlichen Garderoben. In meinem Fall ist es ein T-Shirt.

Das Schnittmuster liegt bereit, lt. Maßtabelle hätte ich ein paar Nummern größer zuschneiden müssen, da mein Brustumfang größer ausfällt.

Das Problem hierbei: Das figurbetonte Oberteil würde an mir aussehen wie ein Sack, da Schulternähte und die insgesamte Breite des Oberteils nicht mehr zu meinen Proportionen passen.

Wie also kann ich meine eigentliche Größe beibehalten und trotzdem den Brustumfang berücksichtigen? Die FBA-Methode macht dies möglich durch das Versetzen von Abnähern, die später eine Mehrweite bieten, ohne dass die Passform des Schnittmusters insgesamt verändert wird.

Nimm hierzu zunächst dein Maßband und miss an 3 Stellen aus:

  1. Höhe Brustpunkt = Abstand von Schultermitte zu höchster Wölbung der Brust (meist Brustwarze)
  2. Brustumfang = Umfang des Oberkörpers entlang der größten Wölbung deiner Brust (achte auf lockere, waagerechte Ausrichtung des Maßbandes)
  3. Oberbrustumfang = Umfang des Oberkörpers oberhalb deiner Brust, unter der Achsel entlang

richtig ausmessen Brustumfang Oberbrustumfang Brustpunkt | einfach nähen - Tipps und Tricks rund ums Nähen

Hieraus ermittelst du anschließend mit einer Formel den Wert, um den dein Oberteil vergrößert werden muss:

Brustumfang in cm – Oberbrustumfang in cm / 2 = Mehrweite in cm

In meinem Fall sieht der errechnete Wert so aus: 86 cm – 80 cm / 2 = 3 cm

Für die Anpassung muss nun zunächst der Brustpunkt auf dem Seitenteil des Schnittmusters eingezeichnet werden (bei mir sind das 26 cm). Nimm hierfür dein Maßband und markiere gut sichtbar diesen Punkt.

Oberteil mit Prinzessnaht an große Brust anpassen | Wiener Naht | Englische Naht - einfach nähen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

 

Danach wird dieser Punkt auch auf das Mittelteil des Schnittmusters übertragen, indem die unteren Saumkanten genau parallel nebeneinander liegen. Verschiebe dann vorsichtig die Schnittteile solange, bis sie sich nur noch am eingezeichneten Brustpunkt berühren und übertrage dann den Punkt auf das Mittelteil (hier rechts im Bild).

Oberteil mit Prinzessnaht an große Brust anpassen | Wiener Naht | Englische Naht - einfach nähen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

 

Für die nächsten Schritte brauchst du zunächst ausschließlich das Seitenteil. Mit Lineal und deinem Stift ziehst du nun 3 gerade Linien wie folgt:

  1. Waagerecht von Brustpunkt nach links
  2. vom Brustpunkt zum unteren Drittel des Armausschnitts
  3. vom Brustpunkt eine etwas abgeschrägte senkrechte Linie zum unteren Saum (Taille)

Oberteil mit Prinzessnaht an große Brust anpassen | Wiener Naht | Englische Naht - einfach nähen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

 

Das Schnittmusterteil wird nun bis zum Brustpunkt auseinander geschnitten an Linie 1, 2 und 3. Schneide langsam und vorsichtig – sichere dir den Brustpunkt mit etwas Klebeband, wenn du dir unsicher bist. Ziehe nach dem Schneiden dein Schnittmuster etwas auseinander.

Vorsicht: Der Schnitt an Linie 3 endet bereits kurz vor dem Brustpunkt – sichere auch hier vorsichtshalber mit Klebeband.

Oberteil mit Prinzessnaht an große Brust anpassen | Wiener Naht | Englische Naht - einfach nähen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

 

Nun kannst du die erste echte Anpassung vornehmen mit deinem Lineal. Justiere dein Schnittmuster so lange, bis der Spalt an Linie 3 genau deinem errechneten Wert entspricht und sichere dies direkt mit einem Blatt Papier (lege es unter das Schnittmuster) und Klebeband.

So verrutscht hier nichts mehr und deine FBA nimmt langsam Form an!

Male anschließend die neue Form deines Schnittmusterteils nach und schneide alles erneut aus. Auf diese Weise hast du die neue Form deines Schnittmusterteils fixiert und kannst bequem weiterarbeiten.

Oberteil mit Prinzessnaht an große Brust anpassen | Wiener Naht | Englische Naht - einfach nähen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

 

Du siehst, dass links ein Abnäher entstanden ist, der sehr tief und breit ist. Diesen Abnäher kannst du nun verlegen, indem du noch einen Schnitt machst vom Brustpunkt bis kurz vor die Spitze des Abnähers. Auf diese Weise kannst du den großen Abnäher links nun zuklappen bzw. schließen mit Klebeband und dafür bildet sich rechts nun ein kleinerer Abnäher.

Oberteil mit Prinzessnaht an große Brust anpassen | Wiener Naht | Englische Naht - einfach nähen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

 

Durch das ganze Verschieben ist das Schnittmuster insgesamt um 3 cm weiter geworden. Diese Mehrweite kannst du nun wieder wegnehmen, indem du an der rechten Seite von Linie 3 (senkrecht von Brustpunkt zu Saum) wieder einschneidest bis kurz den Brustpunkt und dann den unteren Saum wieder in die ursprüngliche Position bringst. Fixiere alles mit Klebeband…

Es sollte nun so aussehen, als wäre das Schnittmuster an dieser Stelle nie auseinandergeschnitten gewesen.

Oberteil mit Prinzessnaht an große Brust anpassen | Wiener Naht | Englische Naht - einfach nähen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

 

Puuuh, bis hierhin hast du schon einen Großteil deiner FBA geschafft! Glaube mir, die Arbeit lohnt sich später… Also, weiter geht’s.

Das neue Schnittmuster wird nun nochmals abgepaust und zwar so, dass der Abnäher nicht mehr sichtbar ist. Du zeichnest also einfach eine geschlossene Linie und schaffst auf diese Weise eine neue Rundung.

 

Jetzt muss noch das Mittelteil, also das andere Schnittmusterteil angepasst werden. Hierfür zeichnest du eine Linie vom Brustpunkt parallel zum unteren Saum und schneidest diese Linie komplett durch. Ziehe das Schnittmuster nun 3 cm auseinander, fülle die Lücke mit einem Blatt Papier und fixiere wieder alles mit Klebeband.

Oberteil mit Prinzessnaht an große Brust anpassen | Wiener Naht | Englische Naht - einfach nähen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

Schnappe dir nun wieder dein Maßband und miss aus, wie lang dein Seitenteil mit der neuen Rundung in der Prinzessnaht nun geworden ist.

Oberteil mit Prinzessnaht an große Brust anpassen | Wiener Naht | Englische Naht - einfach nähen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

 

Miss nun zum Vergleich das Mittelteil und du wirst sehen, dass sich das seitliche Schnittteil verlängert haben wird. In meinem Falls sind das 4 cm, die nun an das Mittelteil angefügt werden müssen. Mein Tipp: Je nach Wölbung, empfehle ich dir, diese Mehrlänge nicht direkt am unteren Saum hinzuzufügen. Schneide besser mitten im Schnittmuster eine Stelle auseinander und füge dann die fehlende Länge hinzu durch verschieben der 2 Schnittteile (verbinde sie wieder durch ein Papier und fixiere alles mit Klebeband).

Oberteil mit Prinzessnaht an große Brust anpassen | Wiener Naht | Englische Naht - einfach nähen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

Kontrolliere anschließend, ob beide Schnittteile auch wirklich gleich lang sind. Lege sie einfach nebeneinander und führe das seitliche Schnittteil mit der Rundung an dem mittleren Schnittteil entlang. Die Länge stimmt exakt überein.

Gott sei Dank, es passt! Alles richtig gemacht!

Oberteil mit Prinzessnaht an große Brust anpassen | Wiener Naht | Englische Naht - einfach nähen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

 

Mit diesen Schnittteilen hast du dir maßgenaue Vorlagen geschaffen für deinen Stoffzuschnitt. Das ist natürlich etwas aufwendig, aber es lohnt sich allemal! Nie wieder „Presswurst-Effekt“, zwickende Armnähte unter den Achseln, verzogene Muster oder sackartige Passform! Auch mit großer Brust kannst du dir wunderschöne, perfekt sitzende Oberteile nähen.

Trau dich ruhig und wenn du nicht weiterkommst, melde dich einfach. Ich freue mich sehr, wenn du mich anschreibst und mir deine Werke präsentierst!

Viele Spaß beim Nachmachen!

Deine Anna

 

MÖCHTEST DU KEIN VIDEO MEHR VERPASSEN?

Dann registriere dich kostenlos bei youtube und abonniere den einfach nähen-Kanal.

JETZT ABONNIEREN

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Das könnte dich auch interessieren:

Über den Sinn einer FBA

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.