La Glenna von Schnittgeflüster – Und es steht mir doch!

La Glenna Schnittgeflüster | einfach nähen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

[Werbung]

Als Frau Schnittgeflüster zum Probenähen für ihren aktuellen Schnitt „La Glenna“ aufgerufen hatte, war mein erster Gedanke „och nö, das ist nicht meine Schnittführung mit dem Ausgestellten in Hüfthöhe, ich setze mal eine Runde aus“. Doch Frau Schnittgeflüster wäre nicht Frau Schnittgeflüster, wenn sie mich nicht doch immer wieder dazu bringen würde, meine ganz eigene Interpretation ihrer Schnitte zu kreieren. Diesmal ganz perfide, indem sie einfach ein Videotutorial zum Schnitt bei mir bestellt hat!

Die Stoffwahl für meine La Glenna

Also wurde Stoff besorgt. Etwas dicker sollte er sein, Sweat oder ähnliches. Beim Stoffdealer meines Vertrauens wurde mir die Entscheidung dann direkt abgenommen, denn es kam eigentlich nur dieser zartrosa Steppstoff in Frage. Alles andere gefiel mir von der Haptik nicht oder war viel zu dünn.

Stoffe ab in die Waschmaschine und dann lagen sie erst einmal da. Das Probenähen hatte bereits begonnen, einige kleine Änderungen am ersten Schnitt mussten noch vorgenommen werden und ich habe die Gelegenheit genutzt, mich mit dem Thema „FBA bei Prinzessnähten“ mal etwas intensiver auseinander zu setzen. Wie das genau funktioniert, habe ich dann praktischer Weise direkt auch in einem Video auf meinem youtube-Kanal verwursten können.

Ein Traum in zartrosa und grau mit Spitze

Da lag der Stoff jetzt, immer noch. In Zartrosa. In mir der Gedanke „ich werde aussehen wie in geplatztes Schweinchen“. Dann fielen mir plötzlich die grauen Cuff-Bündchen in die Hände, die eigentlich für ein ganz anderes Projekt geplant waren. Rosa und grau, das passt doch super für mich und gibt dem ganzen einen etwas sportlicheren Touch. Aber einfach nur diese Cuffs waren irgendwie zu langweilig. Hin und her überlegt – und dann riefen da diese Spitzenborten  „wir möchten auch mitmachen“. Hm, ja warum eigentlich nicht? Sieht bestimmt ganz niedlich aus, noch ein paar weiße Akzente zu setzten. Nach gefühlten 3 Stunden stand dann endlich eine Kombi – zartrosa und grau mit etwas Spitze.

La Glenna Schnittgeflüster | einfach nähen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

Beim Videodreh verlief alles reibungslos, nur mein Herz fing immer stärker an zu pochen, denn ich merkte, dass da gerade was ganz Wundervolles entsteht. Aber ob mir dieser Traum in rosagrau mit Spitze auch stehen würde? Vor allem, weil der Schnitt in Hüfthöhe etwas ausgestellt ist. Schließlich möchte ich meine Hüften nicht noch mehr betonen. Zweifel kamen auf, eine Frau mit fast 40 in so einem romantischen Ensemble?

La Glenna Schnittgeflüster | einfach nähen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

Aber was soll ich sagen. Bereits beim Anziehen habe ich gemerkt, wir gehören zusammen. Meine rosagraue La Glenna und ich – wir sind ganz dicke! Ich liebe dieses Teil, denn das bin ich! Das sind meine Farben, das ich meine Schnittführung und der Mix aus dem Sportlichen und Romantischen passt einfach perfekt zu mir.

La Glenna Schnittgeflüster | einfach nähen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

Fazit: Frau Schnittgeflüster wusste wieder einmal ganz genau, dass der Schnitt mir stehen wird und ich nur einen kleine Tritt in den Allerwertesten brauche.  Dafür bin ich ihr sehr dankbar. Meine La Glenna wird gerade (fast) täglich getragen und ich kann mit Fug und Recht behaupten, ein neues Lieblingsteil zu haben.

Wenn du dir auch eine La Glenna nähen möchtest, findest du den Schnitt hier:

La Glenna Dress 32-54 Ebook

Das Schnittmuster gibt es übrigens auch für Mädchen

Glenna Dress 86-164 Ebook

 

***********************************

Das könnte dich auch interessieren:

Oberteil mit Prinzessnaht an große Oberweite anpassen | FBA bei Englischen Nähten

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.