kurzer Rücken | einfach nähen lernen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

Kleine Personen klagen oft darüber, dass viele Oberteile zu lang sind. Dabei sind sie nicht einfach unten zu lang, sondern die Proportionen passen nicht. Ein Problem ist auch, dass das Armloch zu tief geht. Damit der Schnitt trotzdem noch passt, zeige ich dir hier, wie du deine Länge ganz einfach selbst entfernen kannst.

Los geht’s!

Du benötigst:

  • Dein Rückenteil
  • Schere, Lineal
  • Papier, Kleber, Bleistift

1. Ausmessen

Um zu wissen wie viel Länge du wegnehmen musst, solltest du vorher noch einmal nachmessen. Am besten nimmst du dir dafür eine zweite Person zur Hand. Miss nun vom ersten Halswirbel bis zur Taille. Die Differenz von deiner hinteren Mitte, zu der deiner Maßtabelle ist die Länge, die du wegnehmen musst.

2. Linie einzeichnen an Vorder- und Rückenteil

Damit die Länge der Seitennaht gleich bleibt, halbierst du dir zuerst dein Armloch sowohl am Vorder- als auch am Rückenteil. An diesem Punkt ziehst du dir eine waagerechte Linie, im rechten Winkel zum Fadenlauf, komplett durch deinen Schnitt. Als nächstes schneidest du diese Linie mit einer Papierschere komplett durch.

kurzer Rücken | einfach nähen lernen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

3. Länge kürzen

Lege dein unteres Schnittteil auf Papier und klebe es fest. Jetzt kannst du deinen oberen Teil deines Schnittteils entsprechend deiner Differenz nach unten bzw. über den Schnitt schieben. Auch das Teil kannst du nun festkleben.

4. Anpassen

Zum Schluss, wenn nötig, kannst du das Armloch noch an der Rundung ausgleichen.

Damit dein Ärmel noch in deine Armkugel passt, musst du die Kugelhöhe entsprechend noch ändern. Teile dafür zuerst die Höhe deiner Armkugel durch zwei und ziehe dir dort eine waagerechte Linie (im rechten Winkel zum Fadenlauf). Diese Linie schneidest du dann komplett durch.

Als nächstes kannst du deinen unteren Ärmel aufkleben. Den oberen Teil schiebst du nun um die Hälfte deiner Differenz (oben errechnet) nach unten. Dort klebst du alles fest und gleichst nur noch, wenn notwendig, die Linien an.

Bei kurzem Oberkörper muss du ggf. auch noch die Position der Taille anpassen. Wie das geht, zeige ich dir in einem weiteren Artikel, siehe unten.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Wenn du keine Tipps und Tricks mehr von einfach nähen verpassen möchtest, dann abonniere doch gleich meinen monatlichen, kostenlosen Newsletter.

JETZT ABONNIEREN

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Das hier könnte dich auch interessieren: