Leibhöhe anpassen | einfach nähen lernen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

Wenn die Hose im vorderen Bereich straff sitzt und Falten zieht, ist das oft ein Zeichen dafür, dass die Leibhöhe zu gering und mehr Platz benötigt. Wie du deinen Hosenschnitt für deinen individuellen Bauch anpassen kannst, zeige ich dir hier.

Los geht’s!

Du brauchst:

  • Dein Schnittmuster
  • Maßband, Stift und Schere
  • Papier und Kleber

Am Anfang solltest du wissen, dass du dich bei dieser Änderung etwas vortasten musst. Abhängig von deiner Stoffauswahl, Schnitt und deines Bauches kann die Weite, die eingeschoben werden muss, variieren. Also nähe vorher lieber nochmal aus Nessel oder einem anderen kostengünstigeren Stoff Probe. So kannst du gegebenenfalls noch andere Änderungen nachtragen.

1. Messen und Schnitt einschneiden

Als erstes misst du deinen Bauchumfang an der Stelle wo die Hose sitzen soll. Dann misst du an deinem Schnitt den Bundumfang und ziehst diesen von deinem Bauchumfang ab. Nun weißt du, wieviel Weite du bei deinem Schnitt einschieben musst.

Zunächst zeichnest du dir eine bei der Hälfte deiner Leibhöhe eine waagerechte Linie bis zur äußeren Seitennaht ein. Das Aufsperren dieser Linie verhindert, dass die Vorderhose nicht in Richtung Schritt gezogen wird. Die waagerechte Linie kannst du nun von links nach rechts bis kurz vor Ende einschneiden. Aber nicht durchschneiden!

2. Weite einschieben

Nun kannst du abhängig von deinem Bauch, Schnitt… etc. deine gewünschte Weite einschieben. Dafür schiebst du das obere Teil einfach etwas nach oben.

3. Schrittnaht verlängern

Um noch mehr Platz für deinen Bauch zu schaffen, kannst du deine Schrittnaht noch um 1-2 cm verlängern. Nun brauchst du nur noch die fehlende Linie einzeichnen.

Zum Schluss kannst du alles aufkleben und ausschneiden.

Mit dieser kleinen, aber schnellen Änderung kannst du nun deine Schnittmuster auf deinen individuellen Bauch anpassen und brauchst dich nicht mehr über zu enge Hosen beklagen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Wenn du keine Tipps und Tricks mehr von einfach nähen verpassen möchtest, dann abonniere doch gleich meinen monatlichen, kostenlosen Newsletter.

JETZT ABONNIEREN

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Das hier könnte dich auch interessieren: