Schnittmuster verlängern | einfach nähen lernen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene


Schnittmuster sind in der Regel auf eine Körpergröße von 1,68 m ausgelegt. Da jeder Mensch anders gebaut ist, kann es beim Nähen der eigenen Kleidung zu einigen Herausforderungen kommen, wenn die eigenen Maße nicht der Norm entsprechen. Besonders die Länge des Oberkörpers variiert bei jedem und nicht bei jedem sitzt die Taille dort, wo sie im Schnittmuster vorgesehen ist.

Wie du deinen Schnitt passend zu deiner Oberkörperlänge anpasst, erfährst du hier.

Du brauchst:

  • Den Schnitt, den du abändern möchtest
  • Maßband
  • Schere und Kleber
  • Bleistift
  • Papier

Anpassung der Taillenhöhe

Wer größer (oder kleiner) als 1,68 cm ist, der sollte überprüfen, ob die Taille im Schnitt für einen selbst an der richtigen Stelle sitzt und dies ggf. wie folgt abändern:

1. Schritt
Zu allererst misst du (am besten mit Hilfe einer zweiten Person, sonst wird es tricky) die Strecke vom 1. Brustwirbel bis zu deiner Taille. Diese Länge notierst du dir als Soll-Wert.

Schnittmuster verlängern | einfach nähen lernen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene
Picture by Patrick Malleret

2. Schritt
Danach misst du dieselbe Strecke (Halsloch bis Taille) auf deinem Schnittmuster . Diesen Wert ist dein Ist-Wert.

3. Schritt
Um zu wissen, wie weit deine Taille nach unten oder oben verschoben werden muss, rechnest du deinen

Soll-Wert minus Ist-Wert.

Dieser Wert stellt die Differenz dar, um den du dein Schnittmuster verlängerst bzw. verkürzt.

Schnittmuster verlängern | einfach nähen lernen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

4. Schritt
Schneide nun deinen Schnitt auf der Taillenlinie mit einer Schere durch. Als nächstes misst du deine Differenz parallel von der alten Taille herunter und legst dein abgeschnittenes Teil an deine neue abgemessene Taillenlinie.

Schnittmuster verlängern | einfach nähen lernen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

5. Schritt
Klebe dir unter den „Schlitz“ etwas Papier, damit du die neue Form gleich ausschneiden kannst. Dazu verbindest du nur noch die Seitennähte frei Hand (pinke Linien). Das überstehende Papier wird im Anschluss abgeschnitten

Schnittmuster verlängern | einfach nähen lernen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

Anpassung der Länge insgesamt

Es gibt noch eine weitere Möglichkeit, einen zu kurzen/langen Schnitt auf die Länge deines Oberkörpers anzupassen. Abhängig von deiner gewünschten Länge misst du die fehlenden Zentimeter parallel vom Saum entsprechend der Linienführung nach unten. Möchtest du dein Kleidungsstück kürzen, nimmst du die entsprechenden cm unten weg.

Achte dabei immer auf den rechten Winkel an der Bruchkante!

Diese Methode solltest du aber nur anwenden, wenn du vorher überprüft hast, ob die Taille im Schnitt für dich an der richtigen Stelle sitzt.

Fertig ist dein abgeänderter Schnitt

Von nun an musst du dich nicht mehr mit zu kurzen oder zu langen Oberteilen rumschlagen, sondern änderst den Schnitt einfach passend für deinen Körper und deine Maße selbst ab.

Ich wünsche dir jetzt viel Spaß beim Abändern deines Schnittes und drücke dir ganz fest die Daumen, dass du bald perfekt sitzende Kleidung hast.

Deine Anna

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Das könnte dich auch interessieren:

Möchtest du nichts mehr von einfach nähen verpassen? Dann abonniere den monatlichen, kostenlosen Newsletter:

Newsletter abonnieren