Schnittmuster aufbewahren – 5 hilfreiche Tipps

9. Juli 2018

Jeder kennt es und jeder hasst es - im Laufe der Zeit sammeln sich wahnsinnig viele Schnittmuster an und das Chaos nimmt seinen Lauf... Nicht verzagen, Anna fragen! In meinem Video auf youtube verrate ich dir 5 Tipps für mehr Ordnung bei Schnittmustern. Mit diesen Tipps sind deine Schnittmuster und Einzelteile nicht nur knitterfrei und geordnet verstaut, sondern auch noch optisch ansprechend verpackt. Ordnung bei Schnittmustern | einfach nähen Los geht's!

Tipp 1: Ablage "P"

Zugegeben, dieser Trick ist mit einem kleinen Augenzwinkern zu verstehen, aber dennoch ein ernst gemeinter Rat an alle Schnittmuster-Messies. Sei mal ehrlich und frage dich, welche Schnittmuster du wirklich benötigst und welche du noch nie genäht hast und/oder nie nähen wirst... Das sind wahrscheinlich mehr als du denkst. Deshalb sei mutig und miste gehörig aus. Schmeiße auch in den Papierkorb, was schon abgenutzt oder zerrissen ist und drucke bzw. schneide lieber neu aus. Glaube mir, du fühlst dich danach befreit und dein Chaos hat sich schon deutlich reduziert.  

Tipp 2: Keep onrollin' rollin' rollin' YEAH!

Ausgedruckte Schnittmuster von e-books nehmen wirklich viel Platz weg und lassen sich nur mühsam  zusammenfalten. Kennst du auch dieses Problem und hast noch nicht den Dreh raus? Dann schaue einmal schnell in dein Badezimmer und schnappe dir alte Klopapierrollen! Ordnung bei Schnittmustern | einfach nähen  

Schnittmuster einfach aufrollen

Den Schnittmusterbogen rollst du ganz einfach fest auf (wie eine Landkarte oder Geschenkpapier) und stülpst dann die Klopapierrolle darüber. Beschriften kannst du die Klopapierrolle dann noch mit dem Namen des Schnittes und des Labels. Der Effekt ist übrigens ähnlich wie bei Servietten-Ringen: Der Schnittmusterbogen wird fest zusammengehalten und kann nun z. B. in ein großes Utensilo gestellt werden (meine kostenlose Anleitung findest du hier).

kostenloses Schnittmuster "Utensilo Kaláthi"

Mein Tipp: Es sollte eine Wand in der Nähe sein zum Anlehnen, weil die Schnittmuster sonst umkippen.  

Tipp 3: Hang loose!

Für Ordnung bei Schnittmustern, die du sehr häufig nutzt oder die du aktuell benötigst, habe ich den ultimativen Tipp: Kleiderbügel mit Hosen-Haltern! Diese Halter eignen sich nämlich ideal, um die Einzelteile zu halten und mit einer simplen Wäscheklammer kannst du ganz easy den kompletten Schnittmusterbogen an der Mittelstange befestigen. Ordnung für Schnittmuster | einfach nähen Beschrifte die Wäscheklammer einfach mit dem Namen des Schnittmusters und du hast alles sofort im Blick. Richtig schick sieht das alles aus, wenn du mehrere dieser Kleiderbügel an eine Kleiderstange hängst. Du hast eine super Übersicht und hältst alles zusammen, was zusammen gehört. Genial! Mein zusätzlicher Tipp: Falls du diese Kleiderbügel nicht besorgen kannst oder möchtest, gibt es noch die kostengünstige Variante mit Büro-Klipps (wie diese genau aussehen, zeige ich im Video). Einfach mit einem Band versehen und an einen dekorativen Ast geknotet - voilà - es sieht ebenfalls sehr schick aus und bringt Ordnung ins Chaos.  

Tipp 4: Ordner dein Chaos

Nein, es handelt sich nicht um einen Tippfehler! Das Wortspiel zeigt dir sofort, um was es sich beim nächsten Tipp handelt, nämlich um ganz simple Büroordner. Der Klassiker ist einfach ungeschlagen, wenn es um platzsparende und übersichtliche Aufbewahrung von Unterlagen geht. Wenn du ein paar Klarsichthüllen zu Hand hast, dann kannst du eine ideale Übersicht schaffen für Coverbilder/ Fotos, Schnittmusterteile und sonstige Infos. mehr Ordnung im Nähzimmer | einfach nähen Besonders gut lassen sich hier auch Extra-Infos noch notieren (z. B. genähte Größe, deine Maße, Datum). Die passenden Schnittmusterbögen habe ich zusammengerollt und dann im Utensilo verstaut. Ich nutze diese Methode übrigens für Schnittmuster, die ich zwar nicht häufig nähe, die ich aber trotzdem mag und deshalb nicht entsorgen möchte.  

Tipp 5: Behalte den Durchblick!

Ebenfalls ein Klassiker und häufig unterschätzt sind Zeitschriftensammler. Diese gibt es in sehr vielen Läden und unterschiedlichsten Ausführungen aus Pappe, Holz oder Plastik. Ordnung Schnittmuster | einfach nähen Wenn du noch nicht so lange nähst oder aus anderen Gründen nicht so viele Schnittmuster hast, dann bist du mit dieser günstigen Methode super aufgestellt. In so einem Sammler hast du viel Platz und kannst Papierschnittmuster und Zeitschriften ordentlich verstauen. Mein Tipp: Wenn du Papierschnittmuster schützen möchtest, dann besorge dir passende Gefrierbeutel mit Zipp-Verschluss. Diese sind zwar häufig sowieso im Lieferumfang enthalten, aber manchmal eben nicht oder sie gehen kaputt. Alternativ kannst du auch große Briefumschläge nehmen.   Dein Nähzimmer ist so individuell wie du! Deshalb picke dir die passenden Ideen einfach heraus und probiere aus, was am besten zu dir und deinem Stil passt. Du hast noch mehr Ideen zum Thema "Ordnung bei Schnittmustern"? Dann lasse es mich wissen und schreibe mir eine Nachricht. Ich bin sehr neugierig, welche genialen Hacks und Ideen du mir noch zeigen kannst! Viel Spaß beim Nachmachen. Deine Anna

MÖCHTEST DU KEIN VIDEO MEHR VERPASSEN?

Dann registriere dich kostenlos bei youtube und abonniere den einfach nähen-Kanal.

JETZT ABONNIEREN

Weiterlesen

Spültücher als Bügeleinlage

29. Juni 2018

Bügeleinlagen findet man nicht nur bei Kleidung, sondern vor allem auch bei Taschen und anderen Accessoires. Immer dann, wenn die Stoffe von selbst nicht genügend Stand haben, werden sie mit einer Bügeleinlage verstärkt. Spültücher als Bügeleinlage | einfach nähen

links mit Einlage - rechts ohne Einlage (gleicher Stoff)

 

Bügeleinlagen gibt es in verschiedenen Stärken.

Für ein solches Körbchen / Utensilo verwende ich meistens Vlieseline H 250 oder für noch mehr Stand eine sogenannte Schabrackeneinlage S 320. Alternativ kann man hier aber auch diese bunten Spültücher aus dem Discounter oder der Drogerie verwenden. Diese gibt es auch in unterschiedlicher "Festigkeit" und haben den gleichen Effekt wie die Vlieseinlagen. Im Verhältnis sind sie sogar etwas günstiger . Der Zuschnitt der Spültücher und die Weiterverarbeitung der einzelnen Schnittteile geht genauso wie bei Teilen mit echter Bügeleinlage. Da sie sich aber nicht aufbügeln lassen (wie einige andere Vliese übrigens auch nicht), nähe ich die Spültücher in der Nahtzugabe auf die linke Seite des Stoffes, der versteift werden soll. So kann später auch nichts verrutschen.

Spültuch als Einlage | einfach nähen

Hast du noch andere Tricks, um einen Stoff zu verstärken? Schreib`s mir doch unten in die Kommentare.  

Körbchen "Kaláthi" mit Bügeleinlage als perfektes Projekt für Nähanfänger

Wenn du das Körbchen "Kaláthi" aus dem Video nachnähen möchtest, findest du hier den Schnitt zum kostenlosen Download.  

Schnittmuster Körbchen "Kaláthi"

  Für ein Körbchen brauchst du ca. 35 cm Webware und Einlage (H250 oder Spültücher). Als Stoffe eignen sich am besten klassische Baumwollstoffe, Jeans, Canvas oder ähnliche steifere Stoffe. Das Schnittteil brauchst du zwei mal im Bruch aus den Stoffen und einmal aus der Einlage. Hast du einen gemusterten Stoff, musst du das Schnittmuster ohne Bruchkante unten zuschneiden, damit später nicht auf einer Seite des Körbchens das Muster auf dem Kopf steht. Gibt dann bitte an der eigentlichen Bruchkante 1 cm Nahtzugabe hinzu und nähe die beiden Teile im Anschluss dort rechts auf rechts zusammen.   Körbchen | Utensilo | einfach nähen

Lege eines der beiden Stoffteile rechts auf rechts zusammen und schließe die Seiten.

 
Spültücher als Bügeleinlage

Ziehe die Öffnung unten auseinander, so dass die Naht mittig auf die gegenüberliegende Kante trifft, und nähe sie zusammen. Das gleiche dann auch auf der anderen Seite.

  Spültuch als Bügeleinlage | einfach nähen

Verstärke das andere Stoffteil mit der Einlage und nähe es wie oben zusammen. Wende eines der beiden Körbchen und schiebe sie so ineinander, dass sie rechten Seiten aufeinander treffen.

 
Spültücher als Einlage | einfach nähen
Spültücher als Einlage | einfach nähen

Bringe die Kanten oben und die seitlichen Nähte exakt übereinander. Falte die Nahtzugaben auseinander und nähe alles rundherum zusammen. Lasse dabei eine Wendeöffnung von ca. 10 cm!

 
Spültuch als Einlage | einfach nähen
Ziehe die Stoffe komplett durch die Wendeöffnung nach außen und stülpe ein Körbchen in das andere.
Schließe nun die Wendeöffnung, indem du die Nahtzugaben nach innen einschlägst und einmal komplett an der Kante knapp entlang nähst. Spültücher als Einlage | einfach nähen

Fertig ist das Körbchen.

 

Spültuch als Vlieseinlage | einfach nähen

  Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachnähen. Und falls du dein fertiges Werk im Netz zeigst, freue mich riesig, wenn du mich verlinkst und mit dem #utensilokalathi versiehst, damit ich es auch sehe. Oder du schickst mir ein Foto per Mail.   Deine Anna

MÖCHTEST DU KEIN VIDEO MEHR VERPASSEN?

Dann registriere dich kostenlos bei youtube und abonniere den einfach nähen-Kanal.

JETZT ABONNIEREN

Weiterlesen

Endlosreißverschluss einfädeln

26. Juni 2018

Immer Ärger mit dem Auffädeln vom Schieber auf den Endlosreißverschluss? Ich zeige dir, wie du das ganz easy mit einer Gabel machen kannst.

Wer meinen Kanal schon länger verfolgt, der weiß natürlich, dass ich dir bereits eine andere Möglichkeit gezeigt habe in diesem Video. Es gibt aber eine viel coolere Lösung und die erkläre ich dir in Kurzform. Die Gabel, meiner neuer Allrounder ;-) Lass dich überzeugen - los geht's!

Schnappe dir einfach eine ganz normale Gabel und ran an den Endlosreißverschluss

Keine Sorge, sie nimmt keinen Schaden und du kannst sie danach wieder ganz normal benutzen. Weitere Utensilien brauchst du nicht - ist das nicht klasse? Um die Gabel zu justieren, klemmst du sie einfach mit dem Griff unter die Nähmaschine. Endlosreißverschluss einfädeln | einfach nähen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene Mein Tipp: Nimm eine möglichst flache Gabel, ohne Holz- oder Plastikgriff. Sonst wackelt die Nähmaschine zu sehr. Wenn die Gabel befestigt ist, steckst du den Schieber mit der Oberseite nach unten zwischen oder auf einen Gabelzinken. Endlosreißverschluss einfädeln | einfach nähen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

Wichtig: Die Seite mit den 2 Öffnungen zeigt in deine Richtung!

Nun ziehst du den geschlossenen Endlosreißverschluss 1-2 cm an einer Seite auf und drehst ihn so, dass die schöne Seite nach unten zeigt. Die jeweils linke und rechte Seite des Reißverschlusses fädelst du nun in die beiden Öffnungen des Schiebers.  
Endlosreißverschluss einfädeln | einfach nähen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene
Endlosreißverschluss einfädeln | einfach nähen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene
Endlosreißverschluss einfädeln | einfach nähen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene
   

Es ist tatsächlich so leicht, wie es aussieht! Und es funktioniert mit jeder Größe!

Die Gabel ist quasi eine dritte Hand und macht Einfädeln von Endlosreißverschlüssen wunderbar einfach. Probiere es einfach aus! Hast du auch einen speziellen Hack, der das Einfädeln vom Endlosreißverschluss leichter macht? Dann schreibe mir doch einfach eine Nachricht in die Kommentare, ich bin sehr gespannt auf deine Idee. Deine Anna

MÖCHTEST DU KEIN VIDEO MEHR VERPASSEN?

Dann registriere dich kostenlos bei youtube und abonniere den einfach nähen-Kanal.

JETZT ABONNIEREN

Weiterlesen

Onlinenähkurs für Nähanfänger

1. Juni 2018

Onlinenähkurs

"Näh mit mir... das Newbornset Moró"

Onlinenähkurs Newbornset Moró | einfach nähen  

Onlinekurs "Moró" kaufen

  Es hat sich Nachwuchs bei dir, in der Familie oder im Freundeskreis angekündigt und du liebst selbstgenähte Sachen? Du hast noch nie genäht oder erst vor Kurzem angefangen und weißt nicht so genau, wie man mit einem Schnittmuster umgeht und wie man daraus ein paar wunderschöne Sachen nähen kann? Du möchtest zu Hause schnell zu einem tollen Ergebnis kommen und nicht stundenlang in einem Nähkurs sitzen, Bücher wälzen oder Videos suchen?

Dann ist mein Onlinenähkurs "Näh mit mir... das Newbornset Moró" genau das Richtige für dich. Nähen lernen mit Anna von einfach nähen.

    In dem Kurs erkläre ich dir in insgesamt 7 Videos, wie du von der Idee zum fertigen Projekt kommst. Außerdem halte dir virtuell Händchen, löse Knoten in deinem Kopf und sorge für das ein oder andere Aha-Erlebnis. Der Kurs umfasst - 1 eBook (pdf) mit ausführlichen Infos zur Vorbereitung, einer schriftlichen Nähanleitung zu allen Schnitten, Tipps und Tricks sowie zahlreichen Designbeispielen - 4 Schnittmuster in der Doppelgröße 56 / 62 (Mütze, Halstuch, Pumphose, Schühchen) als pdf zum ausdrucken und zusammenkleben - 1 Begrüßungsvideo - 1 Vorbereitungsvideo, wie man den Schnitt ausdruckt, zusammenklebt und ausschneidet sowie viele weitere Tipps und Tricks, was man beim Nähen generell beachten sollte - 4 Videotutorial für die einzelnen Schnitte in Echtzeit, so dass du jeden einzelnen meiner Schritte genau sehen kannst und wir dein Projekt gemeinsam nähen - 1 Video zu Varianten, so dass du mit den Schnitten immer wieder ganz unterschiedliche Sets nähen kannst
Onlinenähkurs Newbornset Moró | einfach nähen
Onlinenähkurs Newbornset Moró | einfach nähen
Onlinenähkurs Newbornset Moró | einfach nähen
Onlinenähkurs Newbornset Moró | einfach nähen

Das Besondere an diesem Kurs: Die Projekt-Videos sind in Echtzeit.

Das heißt, wie bei den Livesewalongs auf youtube haben wir mit mehreren Kameras gearbeitet und das Projekt komplett aufgezeichnet. So kannst du jeden einzelnen meiner Schritte ganz genau sehen und nachvollziehen, was ich da gerade mache. Stell mich einfach mit dem Smartphone, Tablet oder Laptop neben deine Nähmaschine und wir nähen dein Projekt gemeinsam.

Onlinekurs "Moró" kaufen

7 Tage Geld-zurück-Garantie

Wenn du mit diesem Videokurs - aus welchen Gründen auch immer - unzufrieden bist, erstatte ich dir innerhalb von 7 Tagen nach Kauf des Kurses das Geld komplett zurück.
Weiterlesen

Rüschen mit der Nähmaschine

28. Mai 2018

Sommerzeit ist Rüschenzeit! Bist du auch immer ganz begeistert von den weit schwingenden Röcken oder Kleidern, die mit verspielten Rüschen zum echten Hingucker werden? Solche tollen Rüschen kannst du ganz einfach mit der Nähmaschine nähen! einfach nähen Rüschen In meinem Video auf youtube zeige ich dir, wie du mit einer simplen Einstellung deiner Nähmaschine einen zeitsparenden WOW-Effekt hinbekommst und tolle, gleichmäßige Rüschen zauberst. Los gehts! Bestimmt kennst du schon den ein oder anderen Trick, um Rüschen zu erzeugen. Ich selbst habe dir schon einmal in einem anderen Video gezeigt, dass das Kräuseln prima mit Framilon-Band funktioniert.

Kräuseln mit Framilon

Du hast aber kein Framilon zu Hand? Keine Sorge, auch simples Nähgarn eignet sich hierfür ganz prima!

Stelle die Oberfaden-Spannung einfach auf die höchste Stufe und die Stichlänge sollte ebenfalls auf das Maximum eingestellt werden. Zudem sollte die Nadelposition auf "ganz links" eingestellt werden, damit du den Faden nach dem Annähen der Rüsche ganz leicht wieder entfernen kannst. einfach nähen Ziehe vor dem Nähen die Fadenenden etwas länger heraus als normal - das erleichtert später das Nachbessern der Rüschen.

Wenn du nun an der Stoffkante nähfüßchenbreit nähst, kräuselt sich der Stoff hinten ganz automatisch zu perfekten Rüschen! Das spart Zeit und sieht super aus!

Wenn du am Ende der Naht angelangt bist, ziehe Ober- und Unterfaden wieder etwas länger als üblich heraus bzw. schneide großzügig ab. Du kannst nun ganz bequem deine Rüsche weiter oder enger machen, indem du die Fadenenden festhältst und den Stoff hin und her schiebst. Mein Tipp: Beim Annähen der Rüsche lege diese besser unter das Stoffteil, an das diese angenäht werden soll. Die Rüsche verrutscht somit nicht und wird nicht gestaucht vor dem Nähfüßchen. einfach nähen Rüsche

Das Ergebnis ist dann gleichmäßig und überzeugt nicht nur dich!

Kanntest du diesen Trick schon längst und hast vielleicht eine ganz andere Idee, wie man Rüschen mit der Nähmaschine nähen kann? Dann schreibe mir gern - ich bin gespannt! Es gibt übrigens noch ganz viele andere Techniken, wie man schöne Rüschen nähen kann. Eine weitere zeige ich in diesem Blogbeitrag:

Rüschen mit dem Gabeltrick

Viel Spaß beim Ausprobieren! Deine Anna

 

MÖCHTEST DU KEIN VIDEO MEHR VERPASSEN?

Dann registriere dich kostenlos bei youtube und abonniere den einfach nähen-Kanal.

JETZT ABONNIEREN

Weiterlesen

gerade Nähte nähen

21. Mai 2018

Bestimmt hast du dich auch schon einmal über eine Naht geärgert, die schief geraten ist... Besonders Nähanfängern fällt es manchmal schwer, gerade Nähte zu nähen. Es ist einfach wichtig zu wissen, wohin man seinen Blick richten muss beim Nähen. Wie das funktioniert, zeige ich dir in meinem Video auf youtube. Hier bekommst du schon einmal eine Kurzanleitung. Los geht’s!

Das Stichwort heißt "Fokus"!

Hast du dich selbst schon einmal analysiert, wo genau dein Blick fokussiert ist beim Nähen? Genau da liegt nämlich oftmals schon der Grund für schiefe bzw. ungleichmäßige Nähte. In der Regel wird „nähfüßchenbreit“ genäht – also die Stoffkante schließt exakt mit der Kante des Nähfüßchens ab und entspricht somit einer Nahtzugabe von 0,8 cm – 1 cm. einfach nähen gerade Nähte Mein Tipp: Miss an deiner Nähmaschine den Abstand von der Nadel zur Kante des Nähfüßchens und dann weißt du ganz genau, wie viele Millimeter für deine Maschine „nähfüßchenbreit“ bedeutet. Damit die Naht gerade wird, führst du einfach die Stoffkante nähfüßchenbreit und blickst dabei auf die vordere, hochgebogene Spitze des Nähfüßchens. Halte den Stoff beim Nähen nur leicht fest (bitte nicht ziehen) und navigiere ihn sanft.

Der Stoff wird somit automatisch richtig geführt und die Naht wird gerade!

Auch bei Kurven funktioniert dies wunderbar. In diesem Fall gelten dieselben Prinzipien:  Blick auf die vordere, hochgebogene Spitze richten, den Stoff leicht festhalten und entlang der Stoffkante führen. einfach nähen gerade Nähte   Mein Tipp: Bei sehr engen Kurven, kannst du zwischendurch anhalten (die Nadel bleibt dabei aber im Stoff), das Nähfüßchen anheben und den Stoff ausrichten.

Dein Nähprojekt wird aber nicht nähfüßchenbreit, sondern mit einer größeren Nahtzugabe genäht? Auch das ist kein Problem!

An deiner Nähmaschine befinden sich in der Stichplatte Markierungen, die für bestimmte Abstände zur Nadel stehen. Leider sieht man sie nicht so gut und auch die Position ist nicht optimal, da die Markierung ja eigentlich schon vor dem Nähfüßchen benötigt wird. Dafür gibt es einen ganz einfachen Trick: Nimm dir farbiges Klebeband zur Hand und verlängere die benötigte Markierung einfach bis zum Ende des Tisches deiner Nähmaschine.   einfach nähen gerade Nähte Wenn du nun z. B. einen Saum nähst und quasi „blind“ die Nahtzugabe einhalten musst, wird dieser Trick helfen, eine perfekte und gerade Naht zu schaffen. Wenn du lieber eine robustere Hilfe bevorzugst, gibt es im Handel auch noch einen magnetischen Abstandshalter, den du einfach auf die Stichplatte an der Stelle platzierst, wo du ihn benötigst. Das Prinzip ist dasselbe wie beim Klebeband. Ich freue mich, wenn du einen AHA-Affekt hattest und endlich so gerade nähen kannst wie die Profis! Hast du noch einen anderen, coolen Kniff? Schreibe mir gern, ich bin gespannt! Deine Anna

MÖCHTEST DU KEIN VIDEO MEHR VERPASSEN?

Dann registriere dich kostenlos bei youtube und abonniere den einfach nähen-Kanal.

JETZT ABONNIEREN

Weiterlesen

Ecken ausformen

14. Mai 2018

Bestimmt weißt du sofort, von welchem Problem ich spreche beim Stichwort "Ecken ausformen". Benutzt du Schere, Nahttrenner oder eine Nadel, um die Spitze schön auszuarbeiten? Falls ja, dann hast du bestimmt auch schon einmal dabei den Stoff verletzt und das sieht dann natürlich nicht mehr schön aus. Ich habe in meinem Video hierzu zwei simple Tricks, die du bestimmt noch nicht kennst!  

Trick 1: Für Ecken mit Winkeln von 90° oder größer

Wenn du in deinem Nähstück Ecken mit 90° oder größer hast, kannst du komplett auf Hilfsmittel verzichten und perfekte Ecken ausformen!

Deine Finger sind alles, was du dafür brauchst!

Schneide die Nahtzugabe ausnahmsweise nicht zurück – sie ist nützlich! Schlage die Nahtzugaben einfach entlang der Naht um und es entsteht ganz automatisch eine schöne, spitze Ecke. Greife diese Ecke von innen, halte sie gut fest und stülpe den Stoff auf die rechte Seite. einfach nähen Ecken ausformen Das Ergebnis spricht für sich! Ganz ohne Hilfsmittel ist die Ecke perfekt ausgeformt.  

Trick 2: Für Ecken mit Winkeln kleiner als 90°

Nähe am besten erst die Seite zusammen, die sich etwas leichter auseinander klappen lässt. Als nächstes faltest du die Stoffteile auseinander und legst in den Nahtschatten (also die Nahtfalte) einen doppelten Reihfaden oder Heftgarn. Wichtig hierbei: Der doppelte Faden muss länger sein als das Stoffstück, um es gut greifen zu können. Im Video zeige ich ganz genau, wie dieser Schritt aussehen muss. einfach nähen Ecken ausformen Klappe die Stoffteile nun wieder zu und nähe die 2. Seite zusammen (der Faden liegt dabei genau in der Nahtfalte der ersten Naht). Mit etwas Glück, ist der Reihfaden nach dem Verriegeln der 2. Naht direkt eingenäht. Schneide nun die Nahtzugabe in der Ecke knapp zurück – bei sehr spitzen Ecken und/oder dickeren Stoffen bitte auch die seitlichen Nahtzugaben zurückschneiden.

Vorsicht! Der Faden darf nicht abgeschnitten werden!

Mein Tipp: Mache vorsichtshalber noch zusätzlich 1-2 dicke Knoten in das Ende des Fadens, denn der Trick funktioniert nur, wenn der Faden festsitzt (du kannst nicht darauf vertrauen, dass er miteingenäht wurde).

Und jetzt kommt der Clou!

Stülpe den Stoff auf die rechte Seite und ziehe hierbei – nicht zu fest – an dem Faden. Ziehe so lange, bis die Spitze ausgeformt ist. Danach reißt du den Faden einfach ab! einfach nähen Ecken ausformen  

WOW! Das Ergebnis ist einwandfrei und sieht einfach schön aus!

Probiere diesen simplen Kniff überall aus, wo filigrane Ecken gefragt sind. Die Möglichkeiten sind quasi endlos: Kragen bei Blazern oder Blusen, spitze Ohren für Stofftiere, Taschen… Hast du noch weitere Tipps? Wie hast du bisher Ecken ausgeformt und was hat dich überzeugt? Schreibe mir, ich bin gespannt!

Deine Anna

Möchtest du kein Video mehr verpassen?

Dann registriere dich kostenlos bei youtube und abonniere den einfach nähen-Kanal.

jetzt abonnieren

Weiterlesen

Schnelles Auffüllen von Dampfbügeleisen

7. Mai 2018

Du kennst sicherlich das Motto „Gut gebügelt ist halb genäht“ und das funktioniert besonders gut mit Dampf. Ob du nun den Stoff von hartnäckigen Falten befreien oder eine gestochen scharfe Kante ziehen möchtest (z. B. bei einem Saumabschluss) - das Dampfbügeleisen ist ein unverzichtbares Utensil! Wie man ein Dampfbügeleisen besonders schnell mit Wasser auffüllen kann, das zeige ich dir in meinem neuesten Video auf youtube. https://youtu.be/V6uVkwpJGJM Ein Dampfbügeleisen hat häufig leider nur eine sehr kleine Öffnung, um dort das Wasser für die Dampf-Funktion einzufüllen. Und das mitgelieferte Kännchen/ Becherchen fasst nur wenige ml und deshalb muss man mehrmals nachschenken.

Zu schnell gegossen und das Wasser schwappt aus der Öffnung zurück!

Die Luft entweicht einfach zu schnell und das „ausgespuckte“ Wasser läuft dann unkontrolliert über Hände, die heiße Bügeleisen-Platte oder das Bügelbrett. Ärgerlich... Damit dies nicht mehr passiert, gibt es eine unheimlich simple Lösung und die spart Zeit, Nerven und sogar Abfall.

Innerhalb von weniger als 10 Sekunden kannst du mit diesem BügelHack dein Dampfbügeleisen mit Wasser auffüllen!

Bügelhack Dampfbügeleisen befüllen Schnappe dir eine leere Flasche eines Klarspülers für die Spülmaschine, denn die Öffnung dieser Flasche ist ideal! Spüle sie gründlich aus und befülle die Flasche dann mit dem Wasser für das Bügeleisen. Sie hat eine besondere Krümmung, die das zu schnelle Gießen verhindert und somit kann die Luft regelmäßiger aus dem Bügeleisen entweichen. Bügelhack Dampfbügeleisen befüllen

Kein Plempern mehr!

Daumen hoch für diesen simplen Trick, der auch noch Abfall vermindert! Danke an Bine von ECHT Knorke, bei ihr habe ich diese tolle Idee gesehen.

Welcher ultimative Bügel-Tipp hat dich überzeugt? Gibt es einen BügelHack, der dich verblüfft hat? Lass es mich gern wissen, ich freue mich immer wieder über Inspiration.

Viel Spaß beim Nachmachen! Deine Anna

Möchtest du kein Video mehr verpassen?

Dann registriere dich kostenlos bei youtube und abonniere den einfach nähen-Kanal.

jetzt abonnieren

Tolle Aktionen rund um das Thema Nähen findest du übrigens im kostenlosen Mitgliederbereich.

zum Mitgliederbereich

Weiterlesen